Urban Classics

Urban Classics

Urban Classics

Ihr wollt Hiphop-Styles, aber nicht protzen? Dann ist Urban Classic Euer Label. Schlichte Designs, alles schön Old School. Ran an den nicen Stuff von Urban Classics!

Hessen Hiphop: Urban Classics

Straight outta Ober-Ramstadt kommt Urban Classics. 2001 wollte Tim Brecht ein Label starten, welches seiner Vorstellung von europäischem Hiphop entspricht: Weniger Prollig, mehr Minimalismus. Ihm schwebten schlichte Designs vor, die sich von den Styles der üblichen US-Labels abheben. Gesagt, getan: Urban Classics war geboren.

Urban Classics: Hochwertiger Minimalismus

Die Hessen von Urban Classics wissen was sie tun. Ihnen gelingt mühelos die Balance zwischen hochwertigen Materialien und angenehmen Preisen. Am Ende stehen Produkte aus der Range von Urban Classics, die sich durch die Verwendung von qualitativer Baumwolle genauso auszeichnen, wie durch einen extrem hohen Tragekomfort und top Passgenauigkeit. Und das alles zu günstigen Tarifen. Was will man von einer Brand mehr?

Für Pros und solche, die es werden wollen: Urban Classics

Urban Classics Hauptkundschaft liegt im Performer-Bereich. Die Markte steht hoch im Kurs bei Hiphop-Dancern und anderen, aktiven Teilen der Szene. Für sie geht es genau darum, was Urban Classics bietet: Hoher Tragekomfort, der lange hält und Textilien, die was mitmachen. Urban Classics löst dieses Versprechen seit bald 20 Jahren mühelos ein.

Urban Classics weltweit

Der Erfolg von Urban Classics hat sich rumgesprochen. Die Hessen liefern nicht nur auf dem europäischen Markt ab. Die nice Styles der Boys & Girls aus Ober-Ramstadt haben es längst auch über den großen Teich geschafft. Kein Wunder, so gute Teile will Jede & Jeder sein Eigen nennen.

Lässigkeit und Coolness: Urban Classics

Die Design der kreativen Köpfe von Urban Classics beziehen sich auf die Ursprünge des Hiphops in den 70er & 80er Jahren. Statt auf bunte Prints und auffälligen Style, wird bei den Hessen auf Lässigkeit und Coolness gesetzt. Wer also nach harten Eye-Catchern sucht, ist bei Urban Classics an der falschen Adresse. Dafür erhält man eine zeitlose und extrem gradlinige Kollektion, die mit Unaufdringlichkeit punktet. Die Qualität des Stoffe und der Verarbeitung sorgt dafür, dass die Teile lange erhalten bleiben.

Urban Classics: Zeitloser Style

Amtlich punkten kann Urban Classics besonders mit nicen Basics, die in jeden Kleiderschrank gehören. Durch die Bank sind in den Designs die Einflüsse der 80er und 70er Hiphop-Styles zu finden. Ihr wisst schon: vor den dicken Weckern und den Goldketten, als es noch nur um das Wesentliche ging. Streetwear für alle halt.

Urban Classics für Boys & Girls

Zu Beginn der Urban Classics Saga hatte sich das Label rein auf Boys eingeschossen. Das Game war eines für Jungs. Zum Glück hat sich das geändert. Die Girls haben sich ihren


Artikel 1 - 4 von 4